ideesamkeit-orangscheck_lio

 

Blaustreif-Balken_a
Chinesisch
a_blauePunkte_Fu32-Banner_1
blaustreif-balken_zauberstab_35er_tuerkies
Impressung
a_fusion_banner-punkte_gotHarvest_2_5pkt_quer

[Werbung]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

blaueLinie_200_Fu32-Linie

Chinesisch

blaueLinie_200_Fu32-Linie

Mitte-Land (Zhongguo): Schriftzeichen und sprachliche Faszination aus dem Reich der Mitte.

[Werbung]

 

blaueLinie_300_Fu32-Linie

Ni hao! - Chinesisch

blaueLinie_300_Fu32-Linie
hudson-chinesisch-gerechtigkeit-hnss-2-198

Die chinesische Schrift ist nicht nur wunderschön - sie weist zudem auf die Rettung durch Gottes Sohn hin (Foto: Filmausschnitt). Hier weiterlesen ...

 

 

 

 

blaueLinie_200_Fu32-Linie

Leihbücherei

blaueLinie_200_Fu32-Linie

a Ni hao! Wer gerne chi- nesisch liest (etwa Studie- rende aus China) findet hier

chinesisch-bibliothek-buecherei

... eine chinesische Leihbü- cherei. Mitten in Deutsch- land. In Hannover:
Chinesische Leihbücherei

Verstehen Sie die obigen Zeichen? Dann lesen Sie mal rein. Viel Vergnügen!

 

 
blaueLinie_300_Fu32-Linie

Chinesisch: Hinweise auf Gott

blaueLinie_300_Fu32-Linie

Die chinesische Schrift ist nicht nur wunderschön - sie weist zudem auch auf die Rettung durch Gottes Sohn hin.
Ein chinesisches Zeichen für Gerechtig- keit (yì) hat - in der traditionellen Schreibweise - einen echt bemerkens- werten Aufbau:

hudson-chinesisch-gerechtigkeit-hnss-2-198

- “Ich unter dem Schaf”. Das chinesische Zeichen für Gerechtigkeit weist laut einem Film (Bild) und Autor C. H. Kang auf
die Gerechtigkeit hin, die bei Gott zählt.
(Filmausschnitt aus “Hudson Taylor”*)

Das im Bild* gezeigte chinesische Zeichen für Gerechtigkeit besteht aus zwei Teilen: Der obere Teil bedeutet “Schaf”, und der untere Teil heißt “ich”.

Also “Ich Schaf?” Nicht ganz! Man könnte aber sagen: Wenn “ich” unter dem “Schaf” stehe, dann bin ich gerecht.
Klingt komisch? Schalten wir das “Über- setzungsprogramm” einfach mal auf den biblischen Sprachgebrauch. Dann ließe sich sagen: Wenn “ich” unter dem “Lamm (Gottes)” stehe, dann bin ich “gerecht”.
Das ergibt einen Sinn. “Lamm (Gottes)” steht inner Bibel als Ausdruck für Jesus, den Sohn von Gott. Wenn ich mich Jesus unterordne, wenn ich sein Opfer für mich in Anspruch nehme, dann bin ich gerecht.

Genau das steckt im chinesischen Zeichen für Gerechtigkeit. (In der traditionellen Schreibweise, wohlgemerkt. In der vereinfachten Form kann man davon nix mehr erkennen.) - Die gute Nachricht von Jesus ist also nix Fremdes, sondern
etwas, worauf das Chinesische selbst schon hiweist.

  • * Literaturangabe und Quellen:
  • Der Film “Hudson Taylor - Pionier im ver- botenen Land”, Hänssler Verlag 2006, führt die von C. H. Kang beschriebene Worterklärung (Etymologie) an.
  • Aufbau des Zeichens, Worterklärung: “Erinnerungen an die Genesis”,
    C. H. Kang, SCM Hänssler 1999)
blaueLinie_300_Fu32-Linie

Gerächt und gerecht

blaueLinie_300_Fu32-Linie

Wenn das mit dem chinesischen Zei- chen für Gerechtigkeit kein Zufall ist - und danach sieht’s nach der Lektüre von C. H. Kangs Buch nicht aus - dann könnte es meiner Meinung nach auch in anderen Sprachen Hinweise auf Gott und die Rettung durch seinen Sohn, Jesus, geben.

gerächt - gerecht

Ideesamkeit.de hat nachgeforscht und ist tatsächlich fündig geworden - und zwar im Deutschen!
Was haben “gerächt” und “gerecht” ge- meinsam? Klar, die gleiche Aussprache und der minimale Unterschied in der Schreib- weise sahen bisher wie reiner Zufall aus.
Zusammen mit dem Chinesischen sorgen diese beiden Eigenschaftswörter jedoch für ein Aha-Erlebnis:

Das deutsche Wortpaar
gerächt - gerecht” passt genau mit dem chinesischen Zeichen für Gerechtigkeit zusammen: Wenn “ich” unter dem “Schaf” stehe, dann bin ich “gerecht”. Das Zeichen für “ich” lässt sich nach C. H. Kang noch weiter unterteilen: in Hand und Speer. Man könnte folgern: Durch meine Schuld ist das Schaf (Gottes Sohn) getötet worden. Wenn ich das akzeptiere, dann habe ich “Gerechtigkeit”.

Auf Deutsch: Aus Gottes Sicht bin ich (nicht nur ich, sondern alle Menschen ;-)) ein Verbrecher (Sünder). Wenn ich aber für mich in Anspruch nehme, dass Jesus am Kreuz hingerichtet wurde (und dass er an Ostern wieder auferstand), dann ist meine Schuld an ihm “gerächt” - von Rache, mit ä.
Und weil meine Schuld schon an Jesus gerächt wurde, deshalb bin ich nun - in Gottes Augen frei - “gerecht” - mit e. Das ist die Gerechtigkeit, die bei Gott zählt.

blaueLinie_300_Fu32-Linie

Sich ergänzende Pusselteile

blaueLinie_300_Fu32-Linie


Erstaunlich:
Das chinesische Zeichen für Gerechtigkeit, das Wortpaar “gerächt - gerecht” im Deutschen und die Aussage der Bibel über die Rettung durch Jesus passen genau zusammen, wie einander ergänzende Pusselteile*.

* eindeutschende Rechtschreibung


 

 

blaueLinie_200_Fu32-Linie

Neuwörter in China

blaueLinie_200_Fu32-Linie

a Neue Wörter im Chi- nesischen: Ahnen Sie, was eine Schlagen-Feuer- Maschine ist? Oder welche Erfrischung sich hinter der Bezeichnung ke-kou-ke-le verbirgt? Wie man im Chinesischen neue Wörter erfindet, erfahren Sie auf
chinafocus.de/neologismen

[Werbung]

Bibelonline - Der Shop der Deutschen Bibelgesellschaft  

 

 

 

[Werbung]

 

 

 

 

 

 

Bibelonline - Der Shop der Deutschen Bibelgesellschaft  

 

Bibelonline - Der Shop der Deutschen Bibelgesellschaft  

 

[Werbung: Die Bibel in den Ursprachen. Hier erhältlich:]

Bibelonline - Der Shop der Deutschen Bibelgesellschaft  

 

[Werbung]

 

 
[Ideesamkeit] [Über Idees.] [Worterfindung] [Text & Gedicht] [Sprache] [OWL] [Kaufladen] [Kontakt]
pinguin_ideesamkeit_banner1gif
Fu32-Data-harvest
blaueLinie_200_Fu32-Linie

Verlinktes

blaueLinie_200_Fu32-Linie

[und Werbung - Bitte mit rechter Maustaste in neuem Fenster öffnen]

OK: No backlinks exists