A - wie Abecetisierung  
               
  Alles mit A. Ast alles. - Jetzt mit neu einsortierten Wortbildungen. --  "vorhanden" = Das entsprechende Wort giebts im Deutschen schon - oder zumindest gab es den Begriff mal; "(Schreibung)" = kein neues Wort, sondern nur ein Beispiel für die neu-neuste Rechtschreibe.  
               
               
  Neuwort   Bedeutung   Melder Erfinder  
          soweit nicht gleich dem Erfinder    
  ABC: das kristliche ABC   der Katechismuss [Katechismus]   * (nach Luther/ Sierszyn)  
  Abdach   Vordach   Steffi W. münsterländisch  
  Abece, (Abezet*)   Alfabet   * vorhanden, Idees.  
  abecelich   alfabetisch     vorhanden  
  Abeceloser   Analfabet     Idees.  
  Abecelosigkeit   Analfabetentum     Idees.  
  Abecetisierung   Alfabetisierung     Idees.  
  abhängige Verändere   abhängige Wariabel     Idees.  
  abieseln, ieseln   ies(o)l(iere)n     Idees.  
  Abliegende, die   Gegenkatete [Gegenkathete]     Idees.  
  abrahamsam   vertrauend, Gott vertrauend     nach Jobolz  
  Abrahamsamkeit   Vertrauen, Gottvertrauen (Es handelt sich hier vermutlich um einen teologischen Fachbegriff ;-). vgl. Abrahams-Geschichte im Biebel-Buch)     Jobolz  
  abscheußlich   abscheulich + scheußlich in einem   Nuovafede Nuovafede oder schon vorhanden  
  Absichtssache   Das ist Absichtssache. (abgeleitet von "Ansichtssache")     Peter K.  
  Abstand   auf Abstand gehen: auf Distanz gehen   Idees. vorhanden  
  abstandsgleich   parallel     Idees.  
  Abstandsgleiche   Parallele     Idees.  
  Abstandsgleichheit, (Parallelheit)   Parallelität     Idees.  
  Abstimmung   Koordinazion [Kordination]   * (vorhanden)  
  Abwasserwege, meist Mz   Kanalisazion     Idees.  
  achsenspieglig   achsen-sümmetrisch     Idees.  
  Acht 2000, am 19. Achten 2000   August     Idees.  
  achter-   hinter-     plattdeutsch  
  Achtett, s   Oktett     Idees.  
  Aha-Erlebnis   Aha-Effekt   Idees (gibts schon)  
  All-Blatt   Merkur     Idees  
  allestun   Der ist voll am Allestun. alles Mögliche auf einmal tun, z. B. gleichzeitig lesen, Musiek hören und Fernsehen. Vgl. auch aufeinmaltun.     Idees  
  Altertum   Altieke, Antieke     vorhanden  
  Altertumsforscher   Archäologe     vorhanden  
  altiek   antiek     Idees.  
  Altiquar   Antiquar     Idees.  
  Altiquariat   Antiquariat     Idees.  
  Altiquität   Antiquität     Idees.  
  altneu   retro, neuaufgelegt     Idees  
  Ammerstoff   Ameriziumm [Americium]     Idees  
  Ampfitier   Wasslitier (Ampfiebie)     Idees  
  amtlich   toll, schön, genial   Faithful1 (vorhanden)  
  anfangan   kurz für: von Anfang an - etwas anfangan gut durchdenken     Idees  
  angebunden   ein angebundenes Haus: 1. im Ort liegendes Haus 2. überhaupt an das Straßennetz und sonstige Grundwege angebundenes Haus     im netz gelesen  
  angemolden   angemeldet   Idees im Netz gelesen  
  Angstung   psüchologischer Fachbegriff für: Fobie, Angst     Idees.  
  Ankommung   Adwent     Jobolz  
  Anliegende, die   Ankatete [Ankathete]     Idees  
  anmelden - mold an - angemolden   anmelden   * af (im Internetz gelesen)  
  Anmerk   Kommentar     Idees  
  anne   kurz für: an die (vgl. "aufer")   Idees norddt.  
  annen   kurz für: an den (vgl. "aufer")   Idees norddt.  
  Anredefall   Wokatief     vorhanden  
  Anspielschaft   Anspieltiem (z. B. für Jugo oder Gottesdienst)     Idees  
  Antragslürick   Schönformuliererei, die bei Anträgen notwendig ist   * aufgegriffen  
  Antrieb   Motiwazion [Motivation]     (vorhanden)  
  Aoma, das   Aroma   Idees (*)  
  aomaisch [...a-isch]   aromatisch   Idees (*)  
  Apfrikose   Aprikose   Idees Idees  
  appeldoutsch, appeldoatsch   voll daneben - ou wie ow in englisch know gesprochen   Henning & Ko. plattdeutsch  
  Äquater   Erdring, Äquator   Idees (*)  
  Arbeit(ungs)weise   Funkzionsweise     Idees  
  arbeiten   funkzionieren   Idees (*)  
  Arbeitung, Wirkung   Funkzion     Idees  
  Archäfliegerix   Archäopterix     Idees  
  Architech(t), der   die neue Schreibweise von Architecht, Architekt. Weibl. Form: die Architechtin     Idees  
  Ärgerung   Antimirandum (ein negatief empfundenes Signalwort) - Gegenteil: Freuwort (Mirandum)   * * (s. Freuwort)  
  Argwohn   Skepsis     (vorhanden)  
  Arznei   Medizien     vorhanden  
  Arzneimittel   Farmazeutika     vorhanden  
  Arzneistelle, Arzneie   Apoteke   vorhanden, * vorhanden, *  
  Arztschauzeug   Endoskop     Idees  
  AT-ist   jemand, der sich im AT (Altes Testament inner Biebel) sehr gut auskennt     Olaf O.  
  Auasamkeit   Empfindlichkeit     Jobolz  
  aufdaten   apdäjten, updaten     Idees  
  Aufdatung, Auffrischung   Auffrischung, Appdäjt, Uppdat [Update]     Idees  
  aufe   kurz für: auf die (vgl. "aufer")   Idees norddt.  
  aufeinmaltun   alles Mögliche auf einmal tun, z. B. gleichzeitig lesen, Musiek hören und Fernsehen - Gleichwörter: allestun, hipphopplesefernsehsehn, Eigensch.wort: mehrkanalbeschäftigt (angeregt durch "Wörter, die dringend erfunden werden müssten" auf www.goethe.de)     Idees  
  Aufertag, Auferstag (<Auferstehungstag)   Sonntag     Idees  
  aufgefrischt   aufgedatet [geupdated]     Idees  
  aufgeschoben-aufgehoben   aufgeschoben und dann doch aufgehoben, auf die lange Bank geschoben und dann irgendwann hintenrunter gefallen     Idees  
  aufheben - hub auf / hob auf - aufgehoben   hob auf     Idees  
  Aufhebich, der   sinnlos aufgehobenes Zeug     Idees  
  Aufklebe   Etikett     Idees  
  Auflaba, die   (<aufladbar) eine Aufladebatterie, sprich: ein Acku [Akku]     Idees  
  Aufmüpfe   Pubertät     Idees  
  aufs   kurz für: auf das (vgl. "aufer")   Idees (vorhanden)  
  aufscheinen   in Erscheinung treten   Anita (österreichisches Wort)  
  Aufzwang   Diktat     Idees  
  Augick   Optick     Idees  
  Augicker   Opticker     Idees  
  auglich   optisch, wisuell     Idees  
  Aujuck, das   Augenjucken beim Heuschnupfen "mit Aujuck und Heutschi"     Idees  
  aupf   <au(tobiogra)ph(isch)     Idees.  
  Aupfe   <Au(tobiogra)ph(i)e     Idees.  
  Ausfüllblatt   Formular     Idees.  
  Ausfülle, Ausfüllblatt   Formular     Idees.  
  Auskenntniss   kurz für: Sich-im-Internetz-Auskenntniss     Idees.  
  Ausprobiere   Experiment     Idees.  
  Auspüff, das   Kohlendioxid     Idees.  
  Ausrechnung   Kalkulazion [Kalkulation]     Idees.  
  Ausstrich   Apostroff   * * (?)  
  Australeingeborene   Aboridschinis     Idees.  
  Ausübung   Tuung, Praxiss [Praxis]     (vorhanden)  
  auswölbig   konwex   * gelesen  
  Autostrome   Autobatterie     Idees.  
  auzen   <au(tentifi)z(ier)en     Idees.  
  auzlich, echt   autentisch     Idees.  
  Auzlichkeit, Echtheit   Autentizität     Idees.  
  aufer   Angeblich kann man Verhältniswörter (auf, in) im Deutschen nicht beugen. Im Polnischen soll das - ungeprüften Berichten zufolge - gehen. Awa, natürlich kann man Verhältniswörter beugen, zumindest in der norddeutschen Umgangssprache: auf (Werfall), - (Wesfall), ich bin aufer Straße (Wemfall, w. (Wo? Auf der Straße)), ich geh aufe Fete (Wenfall, w.  (Wohin? Auf die Fete))   Für männliche und sächliche Wörter gibts natürlich extra Formen: auf, -, aufm, aufn (aufen) (männlich + sächlich): aufm Tisch, aufn Ball gehen - Wem das Ganze komisch vorkommt, der schaue sich einfach mal die Zusammenziehungen im, am, dem usw. an.    
               
               
  zurück zu Worterfindungen  
               
  zur Startseite: www.ideesamkeit.de